· 

Familienurlaub in Belgrad - Teil 2: Die Taufe vom Minizwerg 2018

Maksim‘s Taufe vom 05. August 2018 in Bildern


Der Tag startete stressig... 

4 Erwachsene und 3 Kinder mussten fertig gemacht werden mit nur einem Badezimmer! Aber irgendwie klappte es und unser Schwager samt Frau und Kind und auch wir stiegen frisch und nett zurechtgemacht in 2 Taxis ein und waren fast pünktlich auf dem Weg zur Kirche.

Tja, aus fast pünktlich wurde dann doch etwas zu spät, da wir zuerst zur falschen Kirche gefahren wurden. Jeder Bezirk in Belgrad hat seine eigene Kirche, allerdings haben wir uns für eine andere, schönere Kirche entschieden in der damals auch meine Schwägerin und ihr Mann geheiratet haben und somit mussten wir uns noch etwas länger durch den vollgestopften Stadtjungel quetschen und all das verschlief Maksim eng angekuschelt an mich in der Trage. Der wusste schon, dass es heute etwas aufregender für ihn werden sollte und ruhte sich lieber nochmal etwas aus.

Angekommen an der Kirche, wir waren natürlich die Letzten, gab es Umarmungen, Fotos, Geschenke und ganz viel Trubel um den kleinen Mann.

Die Taufe verlief dagegen ruhig, andächtig und fast schon entspannt ab. Maksim hatte sogar seinen Spaß und war super gut drauf.
Im Anschluss ging es ins Restaurant „Mala fabrika ukusa“ („Die kleine Fabrik der Geschmäcker“) und es war die perfekte Wahl für ein solches Familienevent.

Rundum ein wundervoller Tag.
Maksim und auch wir haben mit seinem Taufpaten ein neues „Familienmitglied“ bekommen und es hätte keinen besseren geben können. 
Von Herzen alles Gute für unseren kleinen Täufling Maksim 💙

Kommentar schreiben

Kommentare: 0